FAQ (häufig gestellte Fragen)

  • Installation

    Kann ich OCAD 2018 herunterladen?

    Ja, OCAD 2018 kann nach dem Kauf heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie, dass je nach Zahlungsart und Land die Software erst nach erfolgter Zahlung geliefert wird.

    Darf ich auf einem zusätzlichen Gerät eine zweite Installation meiner Lizenz machen?

    Gemäss den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist der primäre Nutzer der Abo-Option «OCAD 2018 für Einzelanwender» berechtigt, auf Anfrage eine zweite Installation auf einem zusätzlichen Gerät vorzunehmen und die Software dort zu nutzen, wenn dieses zweite Gerät ausschliesslich durch den primären Nutzer genutzt wird.

    Kann ich OCAD nach dem Kauf eines neuen PC oder einem Totalschaden meiner Harddisk erneut installieren und aktivieren?

    Ja, das ist möglich. Wenn die maximale Anzahl Aktivierungen bereits erreicht ist, müssen Sie sich jedoch über das Transferformular für OCAD 10 Professional, OCAD 10 StandardOCAD 10 CS, OCAD 11OCAD 12 oder OCAD 2018 an die OCAD AG wenden, damit die Lizenz wieder freigegeben werden kann. In diesem Fall ist der alte und neue Lizenznehmer identisch.

    Läuft OCAD auf Macintosh?

    OCAD ist eine Windows Software. Zusatzsoftware wie Virtual PC, Parallels Desktop, VMWare Fusion oder Bootcamp muss auf dem MAC installiert werden um OCAD zu benützen. Weitere Informationen finden Sie im OCAD Wiki auf der Seite OCAD on Mac OS X.

    Laufen verschiedene Versionen von OCAD parallel auf demselben Computer?

    Ja, das geht. Bitte installieren Sie die unterschiedlichen Versionen in verschiedenen Programmverzeichnissen.

    Wie muss ich vorgehen, wenn ich meine Lizenz auf eine andere Person übertragen will?

    OCAD 2018 und 12 Nutzer werden gebeten das Dienstprogramm zu Lizenzübertragung im OCAD Hilfe-Menü oder das Transfer Formular auf der Homepage zu nutzen.

    Für die Übertragung Ihrer OCAD-Lizenz auf eine andere Person füllen Sie bitte das Transferformular für OCAD 10 Professional, OCAD 10 Standard oder OCAD 10 CS oder OCAD 11 (all Editions) aus.

  • Editionen

    Gibt es verschiedene Editionen?

    Ja, es gibt für jede Nutzergruppe eine geeignete Edition.

    Was ist die OCAD 2018 Academic Edition?

    Die OCAD Academic Edition kann nur von Universitäten und Hochschulen bezogen werden und der Lizenzname muss auf die Universität oder Hochschule lauten. Die Software darf in einem Raum auf max. 20 Rechnern installiert werden. Die OCAD Academic Edition ist keine persönliche Studentenlizenz. Wenn Lehrpersonen OCAD ausserhalb dieses Raumes nutzen wollen, müssen sie eine zusätzliche OCAD Academic Lizenz bestellen. Der Funktionsumfang von OCAD 2018 Academic entspricht jenem der OCAD 2018 Mapping Solution.

  • Abo: Allgemeine Optionen

    Warum bietet die OCAD AG neu ein Abo-Modell an?

    Damit folgen wir einem allgemeinen Trend vieler anderer Softwareanbieter, um viel schneller auf Kundenwünsche eingehen zu können, sowie ihrem Nutzungsverhalten, der technologischen Entwicklung und neuen Standards zu folgen.

    • Es ist nicht mehr zeitgemäss, wie bis anhin alle drei Jahre eine neue OCAD-Version mit vielen neuen Funktionen herauszugeben. Mit regelmässigen Updates soll OCAD laufend mit neuen Funktionen, technologischen Entwicklungen und neuen Standards aktualisiert werden.
    • Die Nutzer wollen immer die aktuellste Version einer Software und diese nur für eine gewünschte Zeitdauer verwenden oder sie an einen anderen Nutzer übertragen.

    Wie weiss ich, dass ich OCAD aktualisieren soll, wann das nächste Update kommt und welche neuen Funktionen es enthält?

    Wenn ein neues Update zur Aktualisierung von OCAD 2018 bereitsteht, wird das beim Aufstarten von OCAD angezeigt. Die Aktualisierung dauert üblicherweise kaum eine halbe Minute. Die persönlichen Einstellungen werden dabei nicht verändert. Über den Inhalt des Updates informieren wir über einen Blogeinträge, auf der Website, im «What is New»-Menü des OCAD-Wiki oder in den Release Notes (https://www.ocad.com/OCAD2018/OCAD_2018_Update.txt). Auf unserer Homepage führen wir auch die nächsten geplanten Weiterentwicklungen auf, die vorab in einer Beta-Version getestet werden können. Neue Funktionen sind vor allem in den Editionen «Mapping Solution», «Orienteering» und im Bereich Bahnlegung zu erwarten.

    Was bedeutet das Abo-Modell für mich?

    Durch die Einführung des Abo-Modells erwirbt man die Nutzung von OCAD für 1 oder 3 Jahre. Danach musst das Abo verlängert werden, um nach wie vor von der Nutzung, Weiterentwicklung und Supportleistungen von OCAD profitieren zu können. Etwa 2 Monate vor dem Ablauf des Abos wird auf den Kündigungstermin aufmerksam gemacht. Mit dem kostenfreien und mitinstallierten OCAD-Viewer können OCAD-Dateien auch nach Ablauf der Abos jederzeit geöffnet und ausgedruckt werden.

    Warum bietet OCAD keine Lifetime-Lizenzen mehr an?

    Zusätzlich zum Abo-Modell die Lifetime-Lizenzen fortzuführen wäre ein erheblicher Mehraufwand. Sämtliche Weiterentwicklungen und Anpassungen an technologische Entwicklungen müssten parallel ausgeführt warden.

    Verteuert sich OCAD durch das Abo-Modell?

    Die Abo-Option «OCAD 2018 für Teams» ist teurer als die Abo-Option «OCAD 2018 für Einzelanwender», dafür können Sie Team-Lizenzen innerhalb von 24 Stunden einmal einem anderen Nutzer übertragen. Die Abo-Option «OCAD 2018 für Einzelanwender» ist bei deutlich besseren Update- und Supportleistungen für ein Jahr etwas teurer, für 3 Jahre entspricht der Preis dem der bisherigen OCAD-Versionen.

    Auf welchen Zeitpunkt kann ich das Jahres-Abo kündigen?

    Das Jahres-Abo kann jederzeit bis spätestens 30 Tage vor Ende der Laufzeit gekündigt werden. Ohne aktiver Kündigung gehen wir davon aus, dass das Abo um ein weiteres Jahr verlängert wird. Damit der Kündigungstermin nicht verpasst werden kann, werden wir ca. 2 Monate vor Ende der Laufzeit eine Erinnerungs-E-Mail zusenden, inklusive einer Zahlungsanforderung.

    Wann erhalte ich die Rechnung für die Abo-Verlängerung?

    Sofern die Rechnung nicht schon nach Erhalt der Erinnerungs-E-Mail bezahlt wird, senden wir 30 Tage vor dem Ende der Laufzeit erneut die Rechnung. Die Rechnung kann entweder per Kreditkarte oder Banküberweisung innerhalb von 21 Tagen bezahlt werden.

    Was passiert, wenn ich die Rechnung nicht bezahle?

    OCAD kann nach dem Ende der Laufzeit nicht mehr gestartet respektive genutzt werden. OCAD-Dateien können weiterhin mit dem mitinstallierten OCAD-Viewer geöffnet und ausgedruckt werden.

    Kann ich meine erstellten Karten nach dem Ablauf des Abonnements weiterhin ansehen und/oder ausdrucken?

    Ja, wenn das Abonnement abgelaufen ist, kann man die Karte mit dem mitinstallierten OCAD Viewer ansehen und/oder ausdrucken.

  • Abo: Option "OCAD für Einzelanwender" und "OCAD für Teams"

    Gibt es unterschiedliche Abo-Optionen?

    Ja, es gibt zwei Abo-Optionen. Eine Option für «Einzelanwender» und eine für «Teams» (Unternehmen und Vereine). Die Abo-Option für «Teams» startet mit zwei Lizenzen und kann mit weiteren Lizenzen erweitert werden.

    Abo-Option OCAD 2018 für Einzelanwender OCAD 2018 für Teams
    Zielgruppe Individuelle Anwender Unternehmen und Vereine
    Aktivierung pro Lizenz 1 Aktivierung automatisch, weitere Aktivierungen für zusätzliche eigene Geräte auf Anfrage 1 Aktivierung
    Automatischer Lizenz-Transfer Nein Ja, einmal innerhalb 24 Stunden selbstständig mit dem Lizenz-Manager

    Was ist der Vorteil der Abo-Option «OCAD 2018 für Teams»?

    Die Nutzer der Abo-Option «OCAD 2018 für Teams» können ihre Lizenz einmal innerhalb von 24 Stunden einer anderen Person übertragen. Lizenzen können einer Gruppe zugeordnet werden. Der Lizenz-Manager bietet stets den Überblick, welche Lizenzen eine Gruppe gerade besitzt (Abo-Teamlizenz, Abo-Einzelanwenderlizenz, Lizenz früherer OCAD Versionen).

    Wie sieht ein mögliches Beispiel aus für «OCAD 2018 für Teams»?

    Ein Verein mit 20 Mitgliedern besitzt 10 OCAD Lizenzen, welche alle einer Person zugeordnet sind. Jedoch nutzen nur die Hälfte OCAD oft und kaum mehr als zwei Personen gleichzeitig.

    Dies wäre ein Fall für die Abo-Option «OCAD 2018 für Teams». Dabei kauft der Klub z.B. 5 Team-Lizenzen. Alle 20 Klubmitglieder können OCAD installieren, jedoch können nur 5 Mitglieder OCAD aktivieren, bzw. nutzen. Wenn Mitglied A (besitzt keine Lizenz) OCAD nun nutzen will, kann ihr Mitglied B (welche eine gültige Lizenz hat) die Lizenz transferieren. Mitglied A erhält sofort eine E-Mail mit den Lizenzinformationen und kann OCAD aktivieren. Wenn Mitglied A OCAD nicht mehr braucht, kann die Lizenz an ein weiteres Mitglied transferiert werden.

    Die Abo-Option «OCAD 2018 für Teams» erfordert daher etwas Koordination innerhalb des Teams, dafür lässt sich damit Geld sparen.

    Auf wie vielen Computern kann die Abo-Option «OCAD 2018 für Einzelanwender» aktiviert werden?

    Die Nutzungsbedingungen für die Abo-Option «OCAD 2018 für Einzelanwender» entsprechen im Wesentlichen den bisherigen. Der Nutzer kann die Software auf einem Gerät automatisch aktivieren. Um die Nutzung auf mehreren eigenen Geräten gleichzeitig zu ermöglichen (Desktop, Notebook, Tablet) können auf Anfrage weitere Aktivierungen durch OCAD gewährt werden.

    Kann man die alte Version (<= OCAD 12) auf OCAD 2018 updaten?

    Ja. Als OCAD 12 Nutzer gibt es einen Einführungsrabatt von 40%, als OCAD 11 Nutzer 20% bis Ende Oktober 2018. Für frühere OCAD Versionen gibt es keine Update-Rabatte.

    Was passiert mit der alten OCAD-Version?

    Wenn ein Update von OCAD 11 oder 12 auf die neue OCAD 2018 Version gekauft wird, dann geht das Nutzungsrecht der alten Version nach Ende der Abo-Laufzeit verloren (vgl. Lieferbedingungen). Deshalb gibt es beim Kauf von OCAD 2018 einen Rabatt. Wird eine neue Lizenz (kein Update) erworben, dann kann die alte Version weiterhin benutzt werden.

    Ist OCAD 2018 mit früheren Versionen (<= OCAD 12) kompatibel?

    Mit OCAD 2018 können alle OCAD-Dateien geöffnet werden. OCAD 2018 kann Karten jedoch nicht in alle vorherigen Versionen abspeichern, d.h. nur bis OCAD 10. Der Gründe dazu sind, dass das OCAD-Fileformat von Version zu Version stetig erweitert wird. Beim Abspeichern einer Karte in eine vorherige Version gehen Informationen verloren. Eine Mitteilung weist darauf hin, falls Informationen verloren gehen.

    Werden frühere Versionen weiterhin mit Service Updates verbessert?

    Nein. Service-Updates werden nur noch dann erstellt, wenn systemkritische Fehler aufgedeckt werden.

    Kann ich eine OCAD-Edition upgraden?

    Ja, es kann eine Edition gewählt werden, die einen grösseren Funktionsumfang und/oder ein anderes Lizenzmodell aufweist (z.B. Upgrade von 1-Jahres Einzelanwenderlizenz Orienteering zu 3-Jahres Teamlizenz Mapping Solution). Es wird jeweils die Differenz des Preises für ein Jahres-Abo in Rechnung gestellt.

  • Preise

    Wie viel kostet eine OCAD Lizenz?

    Die Preise für OCAD entnehmen Sie bitte der Preisliste.

    Gibt es Rabatte?

    Für OCAD 11 und OCAD 12 Nutzer gibt es für Updates auf OCAD 2018 Rabatte von 20%, bzw 40% bis zum 31.10.2018. Ebenfalls werden Mengenrabatte gewährt.
    Details entnehmen Sie bitte der Preisliste.

    Muss ich eine Umsatzsteuer bezahlen?

    Für Lieferungen in die Schweiz und in die EU wird bei der Rechnungsstellung die Mehrwertsteuer des Empfängerlandes erhoben. Bei Lieferungen in alle anderen Länder entfällt diese, wobei der Zoll des Importlandes eine Umsatzsteuer und Zollgebühren erheben kann.

  • Allgemeines

    Muss ich online sein um OCAD 2018 zu nutzen?
    OCAD 2018 benötigt eine Internetverbindung…

    • um Ihre Lizenz zu aktivieren.
    • um Ihre Lizenz von einem Nutzer zum anderen zu transferieren.
    • alle 90 Tage mindestens einmal um die Gültigkeit Ihres Abos zu prüfen.
    • Falls Sie Funktionen verwenden, welche eine Internetverbindung voraussetzen (WMS Dienste, Online Map Services, Open Google Street View)

    Für den täglichen Gebrauch von OCAD 2018 brauchen Sie keine Internetverbindung.